NEWS

15 April, 2015

Kooperation mit Lehmanns Gastronomie

Wer über 6.000 Essen pro Tag ausgibt und dies an über 80 Standorten, der braucht einen zuverlässigen Partner an seiner Seite, um die hohen Qualitätsstandards erfüllen zu können. Barilla ist ein solcher Partner, der mit herausragender Produktqualität zuverlässig beste Ergebnisse für zufriedene Kunden erzielt.

Ausgezeichnete Partnerschaft:
Barilla und Lehmann Gastronomie – ein starkes Team!
Köln, April 2015. Wer über 6.000 Essen pro Tag ausgibt und dies an über 80 Standorten, der braucht einen zuverlässigen Partner an seiner Seite, um die hohen Qualitätsstandards erfüllen zu können. Barilla ist ein solcher Partner, der mit herausragender Produktqualität zuverlässig beste Ergebnisse für zufriedene Kunden erzielt.

Wenn Kinder die Schulmensa stürmen, dann hat der Schulverpfleger einen guten Job gemacht. Und genau dies macht der Bonner Gastronom Stefan Lehmann jeden Tag. Mit seinem Team beliefert er im Köln/Bonner Raum Schulen und Kindergärten. „Frische Lebensmittel aus der Region, ein abwechslungsreicher saisonaler Speiseplan, eine schonende Zubereitung und eine kindgerechte Auswahl der Speisen sind der Schlüssel für zufriedene und satte Kinder“, so Stefan Lehman, Geschäftsführer der Lehmanns Gastronomie GmbH.

Barilla – Cook & Chill für ausgezeichnete Qualität
Täglich werden in der Großküche über 6.000 Essen frisch zubereitet. Eine logistische Herausforderung, damit alle Gerichte pünktlich und auf den Punkt gegart in den verschiedenen Mensen landen. Lehmann Gastronomie setzt hierbei unter anderem auf Cook & Chill. Dies ist ein Verfahren, bei dem die Speisen vorgekocht, anschließend herunter gekühlt und erst vor Ort wieder erwärmt werden. Dieses Verfahren ermöglicht eine kalte Auslieferung der Speisen und damit eine höhere Produktsicherheit. Die Kaltlagerung verhindert die Vermehrung von Keimen und bei der kurzen Erwärmungsphase bleiben Vitamine und Nährstoffe erhalten. Das A & O für das Cook & Chill Verfahren ist ein hervorragendes Basisprodukt, wie Barilla es bietet. Alle Pasta-Produkte sind aus 100% Hartweizengrieß und zeichnen sich aus durch:

Wirtschaftlichen Einkauf

  • Hohe Ergiebigkeit (100 g ungekochte Pasta ergeben etwa 211 g gekochte Pasta) von bis zu 7 % mehr gegenüber Handelsmarken

Einfache Verarbeitung

  • Ideale Konsistenz und einwandfreie Kochfestigkeit
  • Gelingsicherheit bei bestmöglicher Produktsicherheit

Attraktive Darbietung

  • Appetitliche goldgelbe Farbe
  • Aus Qualitätshartweizen, angebaut ohne Einsatz von Gentechnik
  • Weniger Verkleben als Handelsmarkenprodukte*

So fängt die Qualität schon bei der Auswahl der Speisen an und dies schmeckt den vielen Kindern und Jugendlichen einfach.

GastroStern für Lehmanns Gastronomie
Das Qualität sich auszahlt hat sich auch jetzt wieder bewahrheitet, denn Lehmann Gastronomie ist in diesem Jahr auf der Internorga 2015 mit dem GastroStern 2015 ausgezeichnet worden. Geehrt wurde Stefan Lehmann für seinen herausragenden persönlichen Einsatz in der gehobenen Gastronomie und Foodbranche. Zum neunten Mal wurde dieser exzellente Preis vergeben und damit reiht sich Lehmanns Gastronomie in die Ahnenreihe der Preisträger, wie Frank Rosin, Mario Kotaska oder Ralf Hauschild ein. Als Spezialist für die Außerhausverpflegung wurde Lehmanns Gastronomie aber auch von Anderen ausgezeichnet und geehrt. Zum wiederholten Mal wurde der Schulcaterer von der Universität Niederrhein und der Verbraucherzentrale NRW mit dem „Zertifikat zur Verpflegung in Ganztagsschulen und anderen Ganztagseinrichtungen für Kinder und Jugendliche“ mit der Bestnote, drei Kochmützen, ausgezeichnet.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

*Quelle: Unabhängige Produktstudie des DIL e.V. – Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik, Stand Mai 2011. Vergleich von Barilla Pasta 5 kg zu den 4 größten.
Handelsmarken in Deutschland